Chronik

Geschichtliche Entwicklung der Sportunion St. Florian am Inn,

„Altes Bewahren mit Mut zu Neuem“

unter diesem Motto darf ich sie lieber Leser/ liebe Leserin als Obmann der SPORTUNION zur Erinnerung, und mit anerkennendem Dank für die ehrenamtlichen Tätigkeiten vieler freiwilliger Funktionäre, Mitglieder/innen, Unterstützer/innen und Helfer/innen durch die Geschichte der Union St. Florian führen.
In würdigender Anerkennung

Martin Reschenhofer.


Unseren Vorgängern/Vorgängerinnen dürfen wir auf diese Art und Weise eine dauerhafte Anerkennung für die geleisteten ehrenamtlichen Tätigkeiten zur sportlichen Entwicklung in St. Florian am Inn erweisen.


Gründung: 27. März 1977

Obleute:       Ing. Norbert Veits              1977 – 1992           

                      Friedrich Sageder              1992 – 2004           

                      Hintermayer Helga            2004 – 2018

                      Martin Reschenhofer       seit 2018


Chronologie:


Obmann Übergabe 1992 von Ing. Norbert Veits an Friedrich Sageder


1977 – 2004:

Im folgenden Originaltext, verfasst von Friedrich Sageder, finden wir die Entstehungsgeschichte, für die Gründung wichtige Personen, Funktionäre und Helfer. Historische Texte und Bilder zeigen uns die unterschiedlichen Sektionen und Veranstaltungen der Organisation, das umfangreiche und sportliche Geschehen und das ehrenamtliche Engagement vieler Personen im Laufe der Zeit nach dem Motto: „Spiel und Spass“


Faschingstreiben in St. Florian am Inn 1983, unter anderem mit dem Union-Faschingskränzchen am 21.01.1983, 120 Personen, Ende der Feier: 02:00 Uhr


10 Jahre Union St. Florian am Inn, Jahreshauptversammlung 20.11.1987


Obfrau Helga Hintermayer
2004 – 2018:

  • Bunter Abend 2004 und 2007
  • Tanzkurs 2004
  • Jährlicher Herbstball 2006 bis 2009 im Gasthaus Moritz St. Florian am Inn
  • die jährliche, oft sehr mühevolle Adventmarktorganisation seit 2004
  • Christkindlumzug 2004 und 2005
  • Einführung, des zur jährlichen Institution avancierten, Wandertages der gesunden Gemeinde seit 2010, betreut durch Irene und ihr TEAM sowie Dr. Oberhammer
  • Neubau der Sanitäranlagen Tennis 2008, damaliger Obmann Dr. Graumann
  • Persönliches Engagement für die richtige Weichenstellung in eine positive Zukunft Sektion Tennis (Akzeptanz der Tennisdamen und des damit einhergehenden gesellschaftlichen sozialpolitischen Wandels im Verein allgemein, es ist jeder Mensch herzlich Willkommen), Mithilfe auch von Ehemann Franz bei diversen Arbeiten, Tätigkeiten, etc…. Danke…….
  • Neubau Vereinsheim Plattenwerfer gemeinsam mit Siedlerverein 2014
  • Neubau 4. Tennisplatz 2017

Spendentätigkeiten in diesem Zeitraum von insgesamt € 2.600,–. Davon wurden € 500,– 2012 an die Lebenshilfe Eggerding, € 1.100,–  2015 an die Lebenshilfe Eggerding und 2017 € 1.000,– für die Neuanschaffung der Orgel an die Pfarre St. Florian am Inn gespendet.